METRO Group Logistics Warehousing und INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbH

– eine gute Verbindung seit über 20 Jahren

Begonnen hatte 1990 alles mit der Wartung von Printronix Drucker, die die Belegausgabe der Frachtpapiere sicherstellten. Hier suchte die zum damaligen Zeitpunkt noch unter VarenaWarenhausGesellschaftfirmierendeMETRO Group Logistics Warehousingeinen zuverlässigen Dienstleisterfür den Service.Seit diesem Zeitpunkt schätzt Betriebsleiter Hubert Braunshausen die große Verlässlichkeit und hohe Kompetenz der INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbH.

„Diese lange Zusammenarbeit zeigt, dass wir hier von Anfangan auf den richtigen Partner gesetzthaben. Es gibt nur sehr wenige Unternehmen, die über einen so langen Zeitraum so zuverlässig arbeiten,“ so Hubert Braunshausen.

Auf dieser Basis erweiterten sichdie Dienstleistungen im Laufe der Jahre folgerichtig auch aufeinen Kernbereich von INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbH:MobileDatenerfassung RFID und Barcodelösungen.

DieEntwicklung und derAufbau eines Cross-Dockings Systems markiereneinen weiteren Meilensteinin der langjährigen Zusammenarbeitvon METRO Group Logistics Warehousingund INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbH.

Die Metro Cash & Carry nutztseit Mitte der 90-er Jahremit demSystem der Kreuzverkupplung (engl. Cross-Docking), welcheseine Warenumschlagsart bezeichnet, bei derdie Waren des Lieferantenvorkommissioniert geliefert werden. Der Wegfall des Einlagerungsprozesses sowie weiterer Prozessschritteim Bestandslager führen zu eine erheblichen Reduzierung der Lagerhaltungskosten.Für die METRO Group war dieses insbesonderefürdie Großmärkte von Metro Cash & Carryinteressant, in denenbislangBestellungen oftmals über Direktlieferungen zugestelltwurden.Durch das vorhandeneVertriebssystemder Cash & Carry Märkte, einem Zentrallager gleich, war es möglich, das Sortiment palettenweise zu ordern.

VeränderteRahmenbedingungen, die sich durch eine breitere Angebotspalette bei gleichzeitiger Abnahme der Bestellungen pro Artikelergaben, machten das Cross-Docking zu einerattraktivenAlternative zum Stückgutverkehr und der Direktlieferung.

Neben der Beratung lieferte INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbHdie benötigte Hard-und Software für die Systeme. Hatten bis datovon INTELLIGENT DATA SYSTEMS GmbHentwickelteindividuelleLösungendie Warenausgangskontrolle gewährleistet, übernimmt dieses nun ein modernes RFID System.Regelmäßige Wartungund Pflegedurch unserprofessionelles Teamsindauch hier dieGaranten fürreibungslosenAbläufe.

Heute wickeln die Standorte der METRO Group Logistics Warehousingin Unna, Altlandsverg, Reichenbach, Gimbsheim, Essen und Sarstedt mehr als 20 Prozent ihrer Warenbestellung überCross Docking ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.